Tel: +43 (2243) 26430  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wetterprognose

Wetterprognose

Besuchen sie auch

Wüde Goaß

Anmelden Registrieren

Login to your account

Registrieren

COM_USERS_REGISTER_NAME_MESSAGE
Bitte einen gültigen Benutzernamen eingeben. Keine Leerzeichen, mindestens 2 Zeichen und darf folgende Zeichen nicht enthalten: < > \ " ' % ; ( ) &
COM_USERS_REGISTER_PASSWORD2_MESSAGE
Die eingegebenen Passwörter stimmen nicht überein! Bitte das gewünschte Passwort in das dazugehörige Feld eingeben, anschließend das Passwort erneut im dafür vorgesehenen Feld eingeben.
Ungültige E-Mail-Adresse
Die eingegebenen E-Mail-Adressen stimmen nicht überein! Bitte die E-Mail-Adresse in das dazugehörige Feld eingeben, anschließend die Adresse erneut im dafür vorgesehenen Feld eingeben.
* * Benötigtes Feld

Talstation der ehemaligen DrahtseilbahnDie groben Arbeiten sind erledigt. Die Basis für eine befahrbare Gleisanlage, eine Unterstellmöglichkeit für Fahrzeuge, eine Betriebswerkstätte und ein 5-ständiger Lokschuppen wurden seither von meiner Frau und mir, als auch mit zeitweisem Einsatz fleißiger Idealisten geschaffen. Jetzt gehen wir an den weiteren Ausbau der Anlage.
Für dieses Jahr ist die Fertigstellung der ehemaligen Talstation der Drahtseilbahn, die bei der Donauwarte stand und ein Modell der Weidlinger Ortskirche geplant.Weidlinger Kirche
Das rollende Material wird durch fünf Waggons der Type BIH (Donnerbüchsen) ergänzt. Auch die neue Dampflok wird voraussichtlich dieses Jahres betriebsbereit sein.

Wir sind ein junger Verein von Idealisten, bei dem sie gerne mitwirken können, um ein schönes, funktionelles Minimundus-Spielland zu errichten und zu gestalten. Das kann aber nur mit Hilfe von vielen fleißigen Händen erreicht werden.

Donnerbuechse

Damit dieses Minimundus zu einem einmaligen Erlebnis für alle wird, sind noch folgende Teilprojekte notwendig:

Weitere Loks, Modellgebäude, Schrankenanlagen, Signalanlagen, Gartengestaltung, Brückenausbau, Vorrichtungen für den Spielbetrieb (Kräne, Bekohlungsanlage usw.), Planung von Veranstaltungen und geselligen Treffen.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, würden wir uns über einen Kontakt sehr freuen, damit wir Ihnen weitere Informationen zusenden können.

Wir freuen uns auch über jede finanzielle und materielle Unterstützung.

Obmann der APB Klosterneuburg

Werner Reithmayer

Copyright © 2013 by Verein Klosterneuburger Auparkbahn